Künstliche Intelligenz für Green Buildings


31.03.2021 von Carsten Kreutze

Ein wichtiger Schlüssel für nachhaltige Immobilien ist künstliche Intelligenz. Denn mit modernster Technologie erschließen sich enorme CO2-Einsparpotentiale. Stetig wachsende Datenmengen bieten völlig neue und schnelle Chancen, die Klimaziele im Gebäudesektor bis 2030 zu erreichen. Dafür muss jetzt schnell gehandelt werden.

Mehr darüber, wie selbstlernende Gebäude ihren CO2 -Footprint wesentlich reduzieren, lesen Sie in meinen vollständigen Gastartikel im Online-Magazin Technewable und auf apleona.com.

zum Interview auf apleona.com

Carsten Kreutze ist Geschäftsführer von Recogizer. Er hat umfangreiche Erfahrungen im Aufbau von Unternehmen, der Produktentwicklung und strategischer Vermarktung. Im Einsatz künstlicher Intelligenz sieht er enorme Potenziale zur Energieeinsparung und einen beachtlichen, kosteneffizienten Beitrag zur Nachhaltigkeit von Immobilien und zum Klimaschutz.

Carsten Kreutze | Geschäftsführer

Autor Carsten Kreutze von Recogizer

zurück zur Übersicht